Monthly Archives: February 2011

Aus alt mach neu

Ich bekomme öfters Anfragen darüber was mit Tieren passiert die “verletzt” sind oder die Gliedmaßen verloren haben und was man hier am Besten tun kann. Mein Rat: nichts. Die Tiere regenerieren sich bei jeder Häutung von selbst und können so selbst größere “Verletzungen” ohne Probleme wegstecken. Da man bei dieser Art öfters mit Auseinandersetzungen rechnen muss sollte man Ruhe bewahren. Wie auf dem Bild zu sehen ist diesem Weibchen die komplette Schere nachgewachsen – bei der nächsten Häutung wird man keinen Unterschied zu vorher erkennen können.

Merkt man, dass ein Tier in der Gruppe vollkommen untergeht und keine Zeit zum regenerieren findet kann man separieren. Man sollte aber je nach Besatz immer daran denken, dass diese rauflustige Art ohne Kämpfe nicht zu halten ist.

Projekt “Brutkasten” #1 – Woche 4

Die vierte Woche bricht an und die Kleinen zu finden wird immer schwieriger. Das liegt hauptsächlich daran, dass sie mittlerweile stark genug sind um sich an den Blättern festzuhalten und nicht mehr durch die Box wirbeln wenn man ein bisschen rührt. Die Wasserwerte sind weiterhin stabil und auch sonst tut sich nicht viel, außer natürlich die obligatorische Färbung des Wasser auf Grund der Blätter und mangels Wasserwechsel.

Bereite mich derzeit auf den großen Umzug vor und werde danach ein paar mehr Boxen mit verschiedenen Parametern ansetzen um mögliche Optimierungen schneller heraus zu bekommen.