Mitfahrgelegenheit

Nachdem ja immer wieder über die Vergesellschaftung mit Zwerggarnelen diskutiert wird und ich dies nun schon lange erfolgreich betreibe wollte ich einmal dieses Bild beisteueren. Die Sakura sitzt auf meinem aggressivsten und ältesten Männchen im Becken und macht ein wenig sauber 😉 Das Ganze war 2-3 Minuten zu beobachten während das Männchen durchs Becken streifte. Die Tiere in diesem Becken leben jetzt seit ca. 2 Jahren zusammen.

20111231-104811.jpg

Händlersuche

Da ich immer mal wieder auf der Suche nach zuverlässigen Quellen für neue Tiere bin habe ich die Tage einen Shop ganz in meiner Nähe entdeckt den ich wohl die ganze Zeit irgendwie übersehen habe. Da ich mir vor Ort ein Bild machen konnte und mir die Wirbellosen, Becken und Preise gut gefallen haben wollte ich euch den Laden nicht vorenthalten: rendo-shrimp.de

Die Garnelen und Krebse, die hier in der Anlage gehalten und gezüchtet werden haben auf mich einen sehr vitalen Eindruck gemacht und gerade mir als CPO Fan haben die Bedingungen für die Tiere gut gefallen. Ich werde die mitgenommenen Tiere die nächste Zeit einmal im Auge behalten und falls sie sich so entwickeln wie ich es mir verspreche habe ich einen neuen Händler meines Vertrauens gefunden.

Guppy hält Becken sauber

Habe gerade durch Zufall beobachten können wie ein Guppy ein wohl schon vorher totes CPO Junges verspeisen möchte und hab einfach mal auf Aufnahme gedrückt – so sieht das dann wohl aus wenn sich die Jungen in “Luft auflösen” 😀

[youtube]DQuDuSzKNDY[/youtube]

Erste Vorbereitungen

Habe heute beim Wasserwechseln mal klar Schiff im “alten” Becken gemacht und einen kompletten Eimer an Pflanzen rausgeholt…wenn man schon mal dabei ist 😉 Meine Vorbereitungen für das neue Becken kommen langsam voran und ich habe mich nun für folgendes entschieden:

Gümmer Sand mit ~2-3mm, 2x24W T5, Eheim Ecco Pro 130 und die ersten Materialien für die Inneneinrichtung stehen auch schon bereit:

Platz schaffen

Am Wochenende habe ich eines der neuen Becken bestellt um schon mal Teile des Nachwuchses zwecks Selektion unterzubringen. Da ich in dieser Wohnung leider nur begrenzte Möglichkeiten habe müssen wohl oder übel die Bees weichen. Werde also gleich mit dem Keschern beginnen in der Hoffnung, damit nicht Stunden zu verbringen (beim Umzug hab ich schon eine Weile dran gesessen bis ich alle Garnelen zusammen hatte). Die Neocaridina’s bleiben bei den CPO’s im Becken und können dann bald auch besser selektiert werden…ich schleife da bei den Sakuras immer so ein bißchen 😉 (Auf dem Bild seht ihr schon die Leuchte für das neue Becken).

P.S. Falls jemand Interesse an RedBees, BlackBees oder F1ern hat schreibt mir eine Mail, ich leite das dann gerne an Manfred weiter, der diese erstmal bei sich aufnimmt.

Der Übergang

Bin jetzt in der Übergangswohnung angekommen und wie der Name schon andeutet schaut es auch mit den Becken aus – habe derzeit deutlich zu wenig Platz für den Nachwuchs! Die Gruppe arbeitet mittlerweile gut miteinander und eines der drei Weibchen ist eigentlich immer tragend. Für die Ausgangswohnung sind derzeit drei ~80L Becken für die Selektion geplant, aber jetzt heisst es noch ein paar Wochen durchhalten 😉

20110511-204650.jpg

Umzugsstress

Bin derzeit in der heissen Phase des Umzugs und hab daher leider wenig Zeit. Jeder, der schon einmal mit diversen Aquarien umgezogen ist weiss wovon ich rede 😉 Im Elternbecken ist derzeit jede Menge Nachwuchs zu sehen und ich hoffe, dass die kleinen alles gut überstehen. Sollte alles fertig sein geht auch das Projekt Brutkasten in den nächsten Versuch.

20110423-130131.jpg